Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


breite_linien_im_vektormodus_gravieren_z.b._zum_falzen

Breite Linien gravieren

Der Laserstrahl des Zing 6030 wird durch eine Optik gebündelt. Vom Fokus-Punkt aus gesehen, verbreitert sich der Laserstrahl mit jedem Zentimeter Entfernung um ca. einen Millimeter. Dieser Effekt kann beim schneiden von dicken oder unebenen Materialien sehr ärgerlich sein, dafür kann man ihn aber beim Gravieren auch gezielt nutzen.

Große Buchstaben gravieren

Großflächige Gravuren nehmen im Raster-Modus viel Zeit in Anspruch. Bei der Gravur von Text lohnt es sich ab einer gewissen Schriftgröße, nicht den Raster-Modus sondern den Vektor-Modus zu verwenden, und die Leistung soweit zu reduzieren, dass nicht geschnitten sondern nur graviert wird. Die Buchstaben sind dann natürlich nicht flächig graviert, stattdessen ist nur der Umriss zu sehen. Um die Umrisslinie etwas breiter zu machen, kann man das Werkstück einfach ein wenig aus dem Fokus fahren.

Falz-Kanten gravieren

Der Lasercutter wird gerne verwendet um in Karton Falz-Linien zu gravieren. Die Linien müssen eine gewisse Tiefe aber auch eine gewisse Breite haben, damit das Material flexibel wird ohne zu brechen. Eine vertikale Linie mit 20 cm Länge im Raster-Modus zu gravieren dauert ca. 15 Minuten. Die gleiche Linie im Vektormodus dauert ca. 15 Sekunden.

breite_linien_im_vektormodus_gravieren_z.b._zum_falzen.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/20 11:12 von jpistor