Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


plexiglas_kleben

Acrylglas kleben

Klebstoff

Erste Erfahrungen liegen mit dem Klebstoff ACRIFIX 1R 0192 Externer Link vor.

Eigenschaften

  • 1-Komponenten Polymerisationskleber
  • lichthärtend (Tageslicht, Leuchstoffröhrenlicht, UV-Licht)
  • Acrylglas: GS und XT
  • Topfzeit: 5 - 15 Minuten
  • Weiterverarbeitung nach 1-3 h
  • ACHTUNG: der Kleber ist reizend und leicht entzündlich

Bezugsquellen

  • CONRAD (online): 100g Tube € 7,19 (online), € 7,59 Bremen-Habenhausen (Stand: 2014-11-03)
  • KTB Kunststofftechnik Bremen oHG: 100g Tube € 12,00 (Hastedter Osterdeich 241, 28207 Bremen, Tel.: 404903)

Anwendung

Der Kleber lässt sich einfach verarbeiten. Auf Grund der geringen Topfzeit sollte es jedoch zügig gehen. D.h. vor dem Kleben alle Vorkehrungen treffen, die zum Stabilisieren der geklebten Teile nötig sind. Z.B. passende Holz- oder Metallklötze zurechtlegen, die die Acrylglasflächen stützen sollen. Klebeband (Tesafilm) ist auch oft hilfreich.

  1. Klebestellen mit Isopropanol reinigen.
  2. Je nach Klebeart (flächig oder stumpf) Kleber aus der Tube aufbringen. Achtung: der Kleber ist dünnflüssig und läuft oft zu schnell und zu viel aus der Tube. Bei stumpfen Verbindungen (Kanten) soll die gesamte Fläche benetzt sein.
  3. Tube wieder verschließen.
  4. Acrylglasteile sofort zusammenfügen und fixieren.
  5. Nicht mehr bewegen.
plexiglas_kleben.txt · Zuletzt geändert: 2014/11/03 23:44 von rehder