Minecraften und tüfteln in der Hightechwerkstatt

Wir bieten diese Sommerferien im Rahmen des Sportgarten Feriencamps zwei Workshops im FabLab Bremen an. Es gibt noch freie Plätze.

Hightechwerkstatt für Kids (ab 10 J.) vom 03.08. – 07.08.2020, 10:00 -14:00 Uhr 
Hier könnt ihr tüfteln, gestalten, erfinden oder programmieren. In unserem FabLab stehen viele moderne Maschinen, wie 3D-Drucker, Lasercutter oder Vinylplotter. Wir zeigen euch wie ihr mit diesem Maschinen etwas für euch produzieren könnt, was ihr anschließend mit nach Hause nehmen könnt.

Mehr Infos:
http://fablab-bremen.org/wp-content/uploads/2020/07/Flyer-Hightechwerkstatt.pdf

Minecraft für Fortgeschrittene (ab 11 J.) vom 10.08. – 14.08.2020, 10:00- 14:00 Uhr
Für Kids, die schon etwas Erfahrung mit Minecraft haben und gerne wissen möchten, wie sie Skins und Texture Packs selbst gestalten können. Wir vermitteln den richtigen Umgang mit dem PC, sind kreativ und dabei darf auch gezockt werden.

Mehr Infos:
http://fablab-bremen.org/wp-content/uploads/2020/07/Flyer-Minecraft.pdf

Open Lab Day!

angesichts von COVID-19 war das P5 die letzten Monate für die Öffentlichkeit komplett geschlossen, das FabLab musste seine Aktivitäten weitestgehend einstellen.

Beginnend mit dem nächsten Montag den 13.7.20 ab 18:00 Uhr versuchen wir nun das FabLab vorsichtig wieder für Besucher zu öffnen.

Dabei müssen die Hygieneregeln, wie sie der Sportgarten mit dem Ordnungsamt ausgehandelt hat, unbedingt eingehalten werden:

  •     Beim Ein- und Austritt müssen die Hände desinfiziert werden.
  •     Der Mindestabstand von 2m ist in allen Nutzungsformen einzuhalten.
  •     Nebeneinander sitzen und arbeiten/ Nutzung an demselben PCs etc. ist nicht gestattet.
  •     Jede Form einer Ansammlung ist zu vermeiden.
  •     Körperkontakte auf das Minimum reduzieren. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen etc. verzichten wir.
  •     Hygieneregeln einhalten: Auf der Toilette stehen Seife und Papierhandtücher zur Verfügung.
  •     Nach jedem Toilettengang die Hände mindestens 20 Sekunden mit Seife waschen. Eine Anleitung zum richtigen Händewaschen hängt aus.
  •     Husten und Niesen in die Armbeuge gehört zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Haltet größtmöglichen Abstand und dreht euch weg.
  •     Türklinken nicht mit der Hand berühren, sondern zum Öffnen und Schließen den Ellenbogen benutzen.
  •     Nutzung der Toiletten: Es darf immer nur eine Person eine Toilettenanlage gleichzeitig betreten.
  •     Alle P5 Besucher müssen sich mit ihrem Namen, Telefonnummer, Anschrift sowie Angabe Ihrer Aufenthaltszeit in einer Liste eintragen.

Weil auch die Anzahl der Besucher limitiert ist, bitten wir darum, dass Ihr uns Euer Kommen mit einer E-Mail an info@fablab-bremen.org mitteilt. Weil auch die Tür verschlossen sein muss, könnt Ihr uns dann telefonisch erreichen (0421/69679370) – wir lassen Euch dann herein.

Am Montag werden wir versuchen kleinere Projekte gleich an dem Abend mit Euch umzusetzen. Bei größeren Projekten (mehrstündige 3D Drucke usw.) werden wir andere Realisationsmöglichkeiten finden.

Lukas erweitert unser Team

Wir freuen uns, Lukas in unserem Team begrüßen zu können. Seit Juni unterstützt er uns tatkräftig im Rahmen seines Bundesfreiwilligendiensts, denn trotz der vorübergehenden, Corona-bedingten Schließung unseres Fabrication Labors haben wir hier alle Hände voll zu tun. Lukas verstärkt unser Team durch Kenntnisse im 3D-CAD.

Zurzeit macht er sich mit unseren Gerätschaften, wie den 3D-Druckern und dem Laser Cutter vertraut. Sobald wir unsere Türen wieder öffnen dürfen, könnt ihr Lukas in unserem Räumen antreffen.