KOMMT ZUM OPEN LAB DAY

Ihr wollt eigene Projekte realisieren und unsere Maschinen nutzen? Ihr braucht Unterstützung oder wollt euch austauschen?

Das FabLab steht der Öffentlichkeit immer wir folgt zur Verfügung:

MONTAGS 18:00 – 21:00 Uhr
DONNERSTAGS 15:00 – 17:00 Uhr

Es kann gemeinsam modelliert, gedruckt, gecuttet und diskutiert werden.

Bitte meldet Eurer Kommen vorher an, Haltet die 3G Regeln ein, tragt in den Räumlichkeiten des P5 eine Mund- und Nasenschutz Maske und achtet auf den nötigen Abstand voneinander. Es dürfen max. 10 Personen gleichzeitig im Raum sein.



Traurige Nachricht

Unsere Ehrenpräsidentin und Initiatorin des Fablabs Heidi Schelhowe ist letzte Woche gestorben.

Prof. Dr Heidi Schelhowe

Heidi hat das Fablab Bremen e.V. 2013 mit initiiert, aufgebaut und war bis zu ihrem Tod Ehrenvorsitzende und dem Lab eng verbunden.

Ihr Herzensanliegen war es, digitale Technologien für alle zugänglich zu machen und mit einem ambitionierten Bildungsanliegen zu verknüpfen.

Wir verlieren mit ihr eine Vordenkerin und Säule des Labs, wir werden alles tun, das Fablab-Projekt in ihrem Sinne weiterzuführen.

Bis auf Weiteres wird unser Logo Trauer tragen.


Vielen Dank

Der gemeinnützige Verein FabLab Bremen e.V. möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich für die vielen Zuwendungen bedanken, die anlässlich des Ablebens unserer Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Heidi Schelhowe auf das Vereinskonto überwiesen wurden.

Die Anzahl der Spenden und deren Beträge sind ein beeindruckender Beweis für die Wertschätzung, die die Verstorbene genoss. Gleichzeitig sind sie eine großartige Unterstützung für den Verein, den Heidi seit der Gründung immer fördernd und Impulse gebend begleitet hat.
Für die Aktiven des Vereins bedeuten die Zuwendungen Motivation und Verpflichtung zugleich, die begonnene Arbeit im Sinne Heidis fortzusetzen und zu bleibendem Erfolg zu führen.

Leider sind uns die Adressen der meisten Spender nicht bekannt, sodass wir ihnen keine Spendenquittungen zusenden können. Deshalb möchten wir auf die Möglichkeit hinweisen, Spenden von bis zu 300€ an gemeinnützige Institutionen mittels „vereinfachtem Spendennachweis“ steuerlich geltend machen zu können. Das Verfahren ist hier beschrieben.

Für höhere Zuwendungen fordern Sie bitte eine Spendenquittung per E-Mail bei info@fablab-bremen.org an.

Wir danken für Ihre Unterstützung.

Der Vorstand


ELECTRONIC REPAIR CAFE

Am 7. November und 5. Dezember gehen wir mit unserem neuen Projekt

electronic repair cafe an den Start!

Eingebettet in die Bremer Landschaft der Repair Cafés ergänzen wir die Reparaturmöglichkeiten um 3D Druck, Lasercut und andere FabLab spezifische Hochtechnologien. Besorgt schon mal Ersatzteile!

#MUCKE #MATE #CAKE #HIGHTECH

Das Projekt ist gefördert vom Senator für Kultur Bremen.


Kostenlose Workshops für Alle

Die Welt ist lange nicht fertig – denk sie weiter!

Schneidendes Licht und andere Überraschungen

14.10.2021 15:00 – 16:30 Uhr im FabLab Bremen, An der Weide 50a, 28195 Bremen

Der tägliche Umgang mit Technologie vernebelt den Blick auf die radikalen Veränderungen, die im technischen Underground in atemberaubender Geschwindigkeit vor sich gehen.

Nutze die Angebote des Bremer FabLabs um futuristisch zu operieren, avantgardistische Positionen einzunehmen und schicke Gegenstände herzustellen!

Anmeldungen an info@fablab-bremen.org

Der MEGA-Ozobot Parcours

Montag, 18.10.2021 16:00 – 18:00 Uhr – LEIDER SCHON AUSGEBUCHT!

Ozobots sind süße, kleine Roboter deren Programmierung mit einfachen Filzstiftzeichnungen bis hin zur visuellen Programmiersprache OzoBlockly möglich ist.

Wir verwandeln das FabLab Bremen im alten Postamt in einen Roboter Parcours.

Mitmachen können alle ab 6 Jahren

FabLab für Einsteiger:innen

20.10.2021 17:00 – 18:30 Uhr im FabLab Bremen

Von der Kommunikation bis zum Transport, vom Design bis zur Produktion, unsere heutige Gesellschaft arbeitet mit Codes, die in Programmiersprachen geschrieben und von Computerlogiken ausgeführt werden. In einem Rundgang durch das Fablab Bremen zeigen wir die vielfältigen Möglichkeiten, die digitale Technologie bietet. Vom 3D-Druck bis zum Lasercutting stellen wir Beispiele für digitale Produktionstechnologien vor und werden ein kleines Programm für einen Mikrocontroller schreiben. Wie wäre es mit einem Pflanzenüberwachungsprogramm?

Anmelden bitte bis zum 14.10.2021 an info@fablab-bremen.org


FabLab Handbuch erschienen

Handbuch Fab Labs: Einrichtung, Finanzierung, Betrieb, Forschung & Lehre

von Iris Bockermann, Jan Borchers, Anke Brocker, Marcel Lahaye, Antje Moebus, Stefan Neudecker, Oliver Stickel, Melanie Stilz, Daniel Wilkens, René Bohne, Volkmar Pipek und Heidi Schelhowe

Das Buch erklärt, wie ein Fab Lab eröffnet und erfolgreich betrieben werden kann: was an Platz, Geräten und Personal benötigt wird, wo geeignete Leute gefunden werden können, wie das Fab Lab nutzerfreundlich und sicher wird, was Aufbau und Betrieb kosten und woher das nötige Geld kommen kann.

256 Seiten, Hardcore, Fadenheftung, vierfarbig, auf Munken (Lynx Rough, zartweiß)-Papier gedruckt ISBN 978-3-946496-26-7

Zu beziehen über: https://www.bombini-verlag.de/