Holiday Open Lab Day

Kommt zu unseren Open Lab Days – HOLIDAY EDITION

mit einem bunten Angebot aus Robotic, Lasercut, Zeichnen und Hula Hoop Fabrication!

Montags 18.00-21.00 Uhr im Fablab

Sommerferienangebote des FabLab Bremen e.V. 2021

23.07.2021 10.00 – 15.00 Uhr
Hula Hoops selber bauen
In einem kurzen und knackigen Workshop in den ersten Tagen der Sommerferien möchten wir euch einladen Hula Hoops zu bauen und erste einfache Tricks oder aber auch weiterführende Kunststücke auszuprobieren. Eure Hula Hoops dürft ihr mitnehmen, sodass die Sommerferien – egal wo – richtig rundlaufen!

Zielgruppe: Alle von 8-12 Jahren
Teamer:in: Karin
Materialkosten 20€
Anmeldung an kdemuth@fablab-bremen.org

27.+ 28.07.2021 10.00 – 14.00 Uhr
Zeichnen 4.0 in Kooperation mit dem Kubo
Zwei Tage lang verwandeln wir das FabLab in ein Hightech- Zeichenatelier.
Ob mit Bleistift auf Papier, dem Apple Pencil auf dem iPad, selbstproduzierten Schablonen aus dem Lasercutter oder ganz automatisiert mit dem Roboterarm.
Bei „Zeichnung 4.0“ stehen Linien und Flächen im Vordergrund.

Zielgruppe: junge Frauen ab 15 Jahren
Teamer:innen: Henning + Karin
Materialkosten 20 €
Anmeldung an kdemuth@fablab-bremen.org

2.08 – 6.08. 2021 jeweils 9-14.00 Uhr
Transformer
Wir wollen Transformer bauen. Transformer? Die kennt man doch aus dem Spielzeugregal: Transformer können sich blitzschnell – je nachdem, was gerade gebraucht wird – in etwas anders verwandeln: vom Auto ins Flugzeug, von der Maus zum Löwen, von Superwoman zu Catwoman. Wir wollen uns in diesem Workshop auch verwandeln – und zwar für eine gemeinsame Frage, die wir beantworten wollen: Was passiert, wenn ich meine Umgebung als „etwas“ anderes erlebe? In welches Tier würdest du gern einmal schlüpfen – wie ist es, die Welt z.B. mal als Giraffophon, Schnecklet oder Pandomator zu erleben? Wir bauen uns eine zweite Haut – Augen, Ohren, Krallen, Schweife: Wir bauen das, was das Erleben genau eures Tieres einzigartig macht und holen uns Hilfe von Technologien, die man ‚anziehen‘ kann (Wearables, z.B. Smart Watches). Wie können sie uns z.B. beim Hören, Sehen, Riechen und Wahrnehmen von Dingen, die uns vielleicht sonst verborgen geblieben wären, helfen?
Als welches Tier willst du gern mal die Welt erleben und was heißt es, als dieses Tier die Welt wahrzunehmen?

Bitte mitbringen: Bitte alte Kleidungsstücke und Accessoires mitbringen, aus denen wir die Wearables bauen können (z.B. Helme, Mode-Schmuck, Shirts, Schuhe, Regenschirme usw.)

Zielgruppe: Alle von 8-12 Jahren
Teamer:in: Sarah + Karin + Antje
Kosten 80 €
Anmeldung an kdemuth@fablab-bremen.org

29.08.2021 10.00 – 15.00 Uhr
Breakoutbox – Erbe der Rätselmeisterin
Die Rätselmeisterin, eine wahre Ikone in ihrer Zunft Rätsel und Knobelaufgaben , wurde überfallen. Ihr schlüpft in die Rolle eines Ermittlerteams und sollt den versuchten Raub aufklären. Hierzu schlagt ihr euch als Team durch verschiedene Rätsel…
Bringt auf alle Fälle euer Handy oder Schul iPad mit. Ohne Technik habt ihr keine Chance!

Zielgruppe: Alle von 8 – 12 Jahren
Teamer:innen: Antje + Karin
Eintritt 20 €
Anmeldung an kdemuth@fablab-bremen.org

_changeBank_ – Austellung studentischer Entwürfe zum Sparkassen-Areal am Brill vom 10.7. – 11.9.21 im FabLab

unter dem Titel _changeBank_ stellt das FabLab Bremen e.V. vom 10. Juli bis zum 11.September 2021 Entwürfe von Student*innen der Universität und der Hochschule für Künste Bremen vor. Mit den Digitalen Methoden des Generativen und Parametrischen Designs haben die Student*innen alternative Umgebungen für das historische Sparkassen-Gebäude Am Brill entwickelt. Mit CAD-Anwendungen wurden variantenreiche Modelle programmiert und mit FabLab-Techniken wie Laser-Cutting und 3D­-Druck erstellt.

Diese Entwürfe mit ihren speziellen, innewohnenden, ästhetischen Qualitäten leisten einen weiteren Diskussionsbeitrag zur Entwicklung der Bremer Innenstadt.

In den Räumlichkeiten des Bremer FabLabs im Postamt 5 werden sie für eine breite Öffentlichkeit erfahrbar gemacht. Einige der beteiligten Student*innen und der Seminarleiter stehen für weiteren Austausch zur Verfügung.

Das FabLab Bremen bietet jungen Medienschaffenden dauerhaft einen Ort, an dem sie ihre Projekte vor Publikum präsentieren können. Mit dieser ersten Medienkunstausstellung stellt sich das FabLab Bremen einmal mehr auch als Diskursort um Medien und Medienkultur vor.

Coronabedingt können derzeit leider weder Vernissage, Finnissage noch Begleitveranstaltungen angeboten werden.

Die maximal zulässige Besucherzahl ist begrenzt. Ein Ausstellungsbesuch ist daher leider nur nach vorheriger Anmeldung möglich per E-Mail an:

ausstellung@fablab-bremen.org

oder unter:

Terminplaner

Die aktuellen Besuchsbedingungen entsprechen dem derzeit gültigen Gesamthygienekonzept für das P5. Dabei ist auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und den Abstand von 1,5 Metern zu achten. Beim Eintreten und Verlassen sind die Hände zu desinfizieren und Ihr Besuch muss dokumentiert werden.

Digitale Drehtür Inspiration Week

Das Fablab Bremen hat im Rahmen der Inspiration Week des Formats „Digitale Drehtür“ insgesamt 3 spannende Online Workshops gehalten!
1. Roboterarm Zeichnen Mo 7.6.21 um 11.00-13.00 Uhr
2. Photoshop Workshop  Mi 9.6.21 um 11.00-13.00 Uhr
3. Lasercutter Workshop 10.6.21 um 15.00-17.00 Uhr
Aus allen Teilen Deutschlands haben sich hierzu neugierige Schülerinnen und Schüler angemeldet und einen Einblick in die Möglichkeiten eines Fablabs erhalten. Das besondere war hier der niedrigschwellige und kostenlose Zugang für die Kinder. Mehr Infos zur Digitalen Drehtür gibt es hier: https://www.digitale-drehtuer.de/